English
Jetzt spenden und helfen

Ghana

Projektbeschreibungen und Hintergrundinformationen 

Foto: Welthungerhilfe

Trotz Schulpflicht werden in Ghana nur etwa 65 Prozent der Jungen und 47 Prozent der Mädchen eingeschult. Nur ein gutes Drittel dieser Kinder setzt seine Schulbildung bis in die Oberstufe fort. Der Grund: Es mangelt an Geld für Bücher und Schuluniformen. In der Hauptstadt Accra leben rund 30.000 Kinder auf der Straße. 

Die Welthungerhilfe betreut einige dieser Kinder in einem Tageszentrum und ermöglicht ihnen den Besuch einer Schule – eine wichtige Arbeit in einem Land, in dem nur 57,9 Prozent der Erwachsenen lesen und schreiben können.