English
Jetzt spenden und helfen

Oxfam verstärkt das Bündnis Entwicklung Hilft

Drittes assoziiertes Mitglied in dem Bündnis aus elf Hilfswerken

Berlin, 31. März 2017 – Die deutsche Sektion der internationalen Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam tritt dem Bündnis Entwicklung Hilft am 1. April als assoziiertes Mitglied bei. „Wir sind von der inhaltlichen und politischen Ausrichtung des Bündnisses überzeugt und freuen uns, die Bündnis-Arbeit mit unserer Stimme zu unterstützen“, sagt Marion Lieser, Geschäftsführerin von Oxfam Deutschland e.V.

„Mit seiner starken Kampagnenarbeit und der konsequenten Fokussierung auf Hintergründe und Ursachen von Krisen und Konflikten passt Oxfam sehr gut zu unserem Bündnis“, erklärt Simone Pott, Vorsitzende des Bündnis Entwicklung Hilft. „Wie unsere acht Voll- und bisher zwei assoziierten Mitglieder steht Oxfam sowohl für akute Nothilfe als auch für langfristige Arbeit ganz im Sinne unseres namensgebenden Leitsatzes ‚Entwicklung Hilft‘“, so Pott.

Von dem Zusammenschluss erhoffen sich beide Seiten auch bessere Chancen für Kooperationen mit Unternehmen, Verbänden und Medien. Gerade in Katastrophen- und Krisensituationen setzen die Bündnis-Mitglieder auf gemeinsame Spendenaufrufe. 

Weitere Informationen zu Oxfam Deutschland: www.oxfam.de

Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, DAHW, Kindernothilfe, medico international, Misereor, terre des hommes, Welthungerhilfe sowie die assoziierten Mitglieder German Doctors, Oxfam und Plan International leisten als Bündnis Entwicklung Hilft akute und langfristige Hilfe bei Katastrophen und in Krisengebieten.